Inklusionsturnier “Gemeinsam Wir” begeistert alle

Das erste Tor fällt schon nach einer Minute: Die Mannschaft “Crailsheim Ost” gibt zwar von Anfang an alles, aber die Haller versenken den Ball mit Schmackes im Netz. Und doch können die letztjährigen Turniersieger abschließend nicht an ihren Erfolg anknüpfen. Stattdessen sichert sich das Team “Crailsheim West” den Wanderpokal, den die Sportler im kommenden Jahr natürlich unbedingt verteidigen wollen. Auf Platz zwei folgt die Mannschaft “Werkstatt Crailsheim”. Dritter wird die Mannschaft “Schwäbisch Hall”.

Die mitgereisten Fans erleben einen spannenden Spieltag bei diesem zweiten Inklusionsturnier von LebensWerkstatt und TSV Vellberg. Insgesamt neun inklusive Mannschaften treten gegeneinander an. Neben Teams der LebensWerkstatt ist dieses Jahr zum ersten Mal eine Mannschaft der Offenen Hilfen Schwäbisch Hall mit dabei. „Das freut uns natürlich besonders,“ betont Sascha Kranz, der für die LebensWerkstatt das Turnier zusammen mit dem TSV organisiert hat. Alle Beteiligten sind mit großer Begeisterung dabei: Das Engagement am Ball ist riesig. Entsprechend laut ist auch der Jubel bei jedem geschossenen Tor. Hoch willkommen dann die Stadionwurst in der Mittagspause.

Die gemeinsame Freude und Begeisterung am Fußballspiel, an Teamwork und Fairplay stehen bei diesem Inklusionsturnier im Mittelpunkt. Das Motto „Gemeinsam wir!“ haben die Organisatoren sogar auf T-Shirts und Jacken drucken lassen. “Wir gehören alle zusammen”, sagt Alexander Artes, Vorsitzender des TSV Vellberg. “Das soll man ruhig schon von weitem sehen.”

Gemeinschaftsfoto aller Mannschaften des Turniers. Großer Jubel!

Logo Aktion Mensch

Gefördert wurde das Inklusionsturnier dieses Jahr von Aktion Mensch.