bw_leichte_sprache
Veranstaltungen
Standortinfos
Veröffentlichungen
bw_schwere_sprache
Audio/Videobeiträge
Spenden & Helfen
Spenden & Helfen


Neuigkeiten aus der LebensWerkstatt



Die Arbeit hat sich gelohnt

Stolze Gesichter, wo immer man am Mittwochvormittag am Abraham-Gumbel-Saal im Heilbronner Bankhaus nur hinschaut.Zum fünften Mal in Folge hatte die Regionale Arbeitsgemeinschaft der Werkstätten für Menschen mit Behinderung (RAG) zu einer feierlichen Übergabe der Zertifikate zum Abschluss des Berufsbildungsbereichs eingeladen. 45 Absolventen aus der LebensWerkstatt in Heilbronn und Bad Friedrichshall, der Evangelischen Stiftung Lichtenstern und dem Therapeutikum hatten zumeist drei Jahre auf diesen Augenblick hingearbeitet.  Musikalisch sorgte Better Than wieder für ausgelassene Stimmung.

Moderator Uwe Kaiser befragte Martin Diepgen, Erster Bürgermeister von Heilbronn, Susanne Hennig, Leiterin des Sozialdezernats beim Landratsamt Heilbronn, Jürgen Czupalla, Leiter der Agentur für Arbeit Heilbronn, Ralf Schnörr, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Heilbronn-Franken sowie Gerald Fichtner, Mitglied der Geschäftsleitung der Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken und Leiter des Bereichs Berufsbildung  zu ihren bisherigen Erfahrungen mit dem BTHG, das sich derzeit in einer zweijährigen Übergangsphase befindet. Allgemeiner Tenor: viel Arbeit, aber die würde sich am Ende lohnen.

Das sehen die Absolventen genauso und freuen sich jetzt erstmal über ihr Zertifikat.