Angehörigenvertretung

Gremien | Angehörigenvertretung

Verwaltungsrat
Verwaltungsrat
Mitarbeitervertretung
Mitarbeitervertretung
Werkstattrat
Werkstattrat
Bewohnerbeirat
Bewohnerbeirat
Angehörigenvertretung
Angehörigenvertretung
Freiwilliges Selbstvertretungsorgan
von Angehörigen

Die Angehörigenvertretung vertritt die Interessen der Angehörigen der Menschen mit Behinderung in der LebensWerkstatt. Sie kümmert sich auch um die Interessen von Menschen mit Behinderung, die ihre Belange aufgrund der Schwere ihrer Behinderung nicht selbst vertreten können.

Die Angehörigenvertretung ist ein freiwilliges Gremium. Gemäß ihrer Geschäftsordnung ist sie von der Leitung der LebensWerkstatt über die Sachverhalte zu informieren, die das Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrecht des Werkstattrates bzw. der Wohnheimbeiräte betreffen. Die Angehörigenvertreter werden jeweils für die Dauer von drei Jahren gewählt. Aktuell sind insgesamt 52 Angehörigenvertreter in der LebensWerkstatt aktiv.

Die Angehörigenvertreterinnen und –vertreter aller Bereiche sowie aller Standorte bilden die Gesamtangehörigenvertretung.
Aus dieser heraus wird die/der Vorsitzende und zwei Stellvertreter/-innen gewählt.

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie!
…………………………………………………………
E-Mail: angehoerigenvertretung@die-lebenswerkstatt.de
…………………………………………………………