Koordinator / Jobcoach ambulante Maßnahmen (m/w/d) /Stellen-Nr. 550939

Arbeitszeit: Vollzeit
Arbeitsort: Heilbronn
Beginn: sofort
Arbeitgeber: LebensWerkstatt
Jobkategorie: Fach- und Führungskräfte

Für den Bereich ambulante Maßnahmen / betriebliche Inklusion im Stadt- und Landkreis Heilbronn suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen

Koordinator / Jobcoach ambulante Maßnahmen für Menschen mit Behinderung (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Fachliche Koordination eines Teams von 4 Jobcoaches mit ca. 50 Teilnehmern auf ausgelagerten Einzelarbeitsplätzen und Maßnahmen wie Unterstützte Beschäftigung (UB), Kooperative berufliche Bildung und Vorbereitung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt (KoBV), Aktivierung und berufliche Eingliederung, etc.
  • Neukundenakquise, Klärung der grundlegenden Voraussetzungen für angepasste Praktikums- und Arbeitsplätze bei betrieblichen Kooperationspartner und Unterstützung bei der Ausbildung/Integration im Betrieb
  • Zuordnung der Teilnehmer zu den begleitenden Jobcoaches und den akquirierten betrieblichen Praktikums- und Arbeitsplätzen
  • Entwicklung, Gestaltung weiterer Arbeitsplätze, Anleitung bei den beruflichen Aufgabenstellungen im Betrieb
  • Planung und Durchführung von überbetrieblichen Schulungen
  • Sicherstellung des Informationsflusses zu internen Schnittstellen und externen Kooperationspartnern
  • Repräsentation und Darstellung der Arbeit und Angebote bei Veranstaltungen von Kooperationspartnern und in der Öffentlichkeit
  • Übernahme der Funktion des Jobcoaches für einen eigenen Teilnehmerkreis (ca. 50% der Gesamttätigkeit)

Ihr Profil

  • Qualifikation als Arbeitserzieher (m/w/d), Facharbeiter mit sonderpädagogischer Zusatzausbildung (z. B. ReZa oder gFAB) oder Heilerziehungspfleger (m/w/d) mit Zusatzqualifikation zum Integrationsberater oder Weiterbildung zum Fachwirt für Organisation und Führung, Sozialpädagoge mit Hochschulabschluss und erster einschlägiger Berufserfahrung
  • PKW-Führerschein und Bereitschaft zu Dienstfahrten im Einzugsgebiet
  • Hohes Maß an eigenverantwortlichem Arbeiten sowie Stärken in der Selbstorganisation und Koordination der verschiedenen Maßnahmen und Teammitglieder
  • Hohe Motivation zur Förderung von Menschen mit Behinderung zur Verbesserung deren Teilhabe am Arbeitsleben
  • Eine positive Einstellung zum christlich-diakonischen Auftrag

Wir bieten

  • Strukturierte und sorgfältige Einarbeitung durch die Leitung Ambulante Maßnahmen und den bisherigen Stelleninhaber
  • Regelmäßige Fortbildungen
  • Geregelte Arbeitszeiten ohne Schichtdienst von Montag bis Freitag
  • Die Möglichkeit, Ihr Arbeitsumfeld aktiv zu gestalten
  • Faire Vergütung und Sozialleistungen einschließlich Altersvorsorge bei der ZVK nach den AVR des Diakonischen Werkes Württemberg (EG S09)

 

Für Position bewerben

Erlaubte Anhänge: .pdf, .doc, .docx, .rtf